Hotline: +49 [0]6173 32 76 39 

Pkw +
Mietwagenrundreisen

'Durch das Land der 1.000 Seen ·
Süd- und Mittelfinnland erleben'


15tägige Mietwagen-Rundreise ab/bis Helsinki mit vorgebuchten Hotels und 4 Nächten in einem gemütlichen Blockhaus (Mai bis September).

Helsinki · Porvoo · Kotka · Lappeenranta · Saimaa · Jyväskylä · Tampere · Hämeenlinna · Turku · Tammisaari(Ekenäs) · Helsinki

1. Tag, Fluganreise nach Helsinki, Fahrt zum Gutshofhotel Haikko
Gemäß Flugplan Anreise im Lauf des Vormittags. Die Flugroute führt über die malerische Inselwelt der Schären nach Helsinki. Nach der Landung nehmen Sie beim Flugsteig Nr. 23 die Rolltreppe nach unten zur Gepäckannahme. Hier stehen kostenlose Gepäckwagen bereit. Bitte bedienen Sie sich. Bis zum Mietwagen sind es ca. 600 Meter. Sie gehen nun in die Ankunftshalle und nehmen dort den Verbindungsgang nach links (Richtung Domestic Terminal) zum Mietwagenschalter von Europcar (ca. 50 Meter). Bitte legen Sie den VIAfelix-Mietwagenvoucher, Ihren Führerschein und Ihre Kreditkarte (zur Tank- und Unfallgarantie) vor. Sie erhalten die Autoschlüssel und übernehmen Ihr Urlaubsauto.
Vom Flughafen fahren Sie auf den Autobahnring in östlicher Richtung und gelangen über die Landstrasse nach Porvoo zum
SPA Hotel Haikko, das etwas südlich der Stadtmitte an der Ostsee liegt. Der ehemalige Gutshof mit seinem romantischen Haupthaus liegt in einem Park mit alten Baumriesen mit Blick auf die Schärenküste. Am Nachmittag bietet sich ein Bummel durch die Altstadtgassen mit ihren bunten Holzhäusern und der gotischen Domkirche an. Vom Flussufer beginnen Ausflugsfahrten zu den Schäreninseln. Ihr Hotel bietet Ihnen mehrere Saunen, Hallenbad, Kureinrichtungen, Badestrand und Promenaden an der Ostsee. Im ehemaligen Rittersaal können Sie am Abend typische Speisen der südfinnischen Küche mit Lachs und Hering nach alten Rezepten genießen oder sie probieren die russische Küche des Hauses.

2. Tag, Entlang der Südküste über die Seefahrerstädte Kotka und Hamina nach Lappeenranta
Nach dem Frühstück bleibt noch etwas Zeit für Porvoo oder Sie starten gleich nach Kotka zum Besuch der Langinkoski-Stromschnellen mit der malerischen Fischerhütte des Zaren Alexander III. Im 19. Jh. wurden an einem einzigen Tag 7000 Kg Lachs gefangen. Weitere interessante Erlebnisse bieten das Seeaquarium, der älteste funktionsfähige Eisbrecher "Tarmo" und das Marinemuseum mit Teilen eines Segelschiffwracks aus dem 19. Jh. In Hamina können Sie sich die in Finnland einzigartige sternförmige Bebauung aus dem 18. und 19. Jahrhundert mit herrlichen Prachtbauten und der eindrucksvollen orthodoxen Kirche ansehen. Das Ziel der heutigen Etappe ist die Stadt Lappenranta am Ufer des Saimaa-Sees, der größten Seenplatte Europas. Übernachtung im Sokos Hotel Lappee. Das Hotel liegt in Seenähe in der Innenstadt. Zimmer mit DU/WC, TV, Kabelkanälen, Minibar.

3. Tag, Von Lappeenranta über die Panoramastraße nach Punkaharju zum Ferienhaus
Lappeenranta verfügt über die Reste einer russischen Festung und die älteste orthodoxe Kirche Finnlands, sowie über ein kleines Museum über den Saimaa-Kanal. In Imatra befinden sich beim Jugendstilschloss Valtionhotelli die Staumauer und die große Schlucht des Vuoksi-Flusses. Der angrenzende Park war bereits in der Zarenzeit als beliebte Sommerfrische bekannt und wurde zum ersten Naturschutzgebiet des Landes erklärt. Nach Imatra zweigt die Panoramastrasse durch das Seengebiet nach Nordwesten (Richtung Savonlinna) zum Ferienzentrum Punkaharjun Lomakeskus ab. Hier beziehen Sie ein gemütliches Blockhaus für die nächsten Tage. Zum Ferienzentrum gehört der Aqua-Park mit Wasserspielen, Wasserrutschen und Schwimmbecken. Im Ferienzentrum kann man Ruderboote und Angelgerät leihen.

3. - 7. Tag, Übernachtung und Entspannung im Blockhaus
Das Ferienhaus in der Nähe des Seeufers verfügt über DU/WC, eigene Sauna, Terrasse, Wohnraum, 1 abgeschlossenes Schlafzimmer für 2 Personen (Eltern) und weitere Schlafplätze im Haus. Neben einer Kleinküche mit Herd, Kühlschrank und Kaffeemaschine gehören Essplatz, offener Kamin und Sitzecke zur Ausstattung. Bettwäsche und Handtücher liegen im Haus bereit (ggf. danach am Kiosk nachfragen). Ein Set Leihwäsche pro Person ist im Preis enthalten! Das Restaurant bietet einen Frühstücksservice gegen Gebühr an. Im nahegelegenen Valtionhotelli kann man mittags und abends zum Büfettessen gegen Entgelt gehen.

Aufenthalt im Ferienhaus, einige Vorschläge für Ausflüge
Strecke: Punkaharju - Kerimäki - Rauhalinna / Putkinotko - Savonlinna - Punkaharju
In Kerimäki können Sie die größte Holzkirche der Welt sehen und auf den Kirchturm steigen. Im Turm gibt es ein Sommercafé und im Dorf befinden sich Bank, Post, Supermarkt, Alko - Laden mit Wein, finnischem Bier und Likören, etc. Ihr nächstes Ziel könnte die malerische Holzvilla Rauhalinna sein, die um 1900 als Geschenk zur Silbernen Hochzeit im Zuckerbäckerstil von einem russischen Offizier für seine Ehefrau erbaut wurde. In der Nähe befindet sich das Schriftstellerhaus Putkinotko von Joel Lehtonen. In Savonlinna bietet der bunte Marktplatz allerlei Souvenirs, man kann eine Schiffsrundfahrt mit historischen Dampfern unternehmen, die Burg, das Provinzmuseum und das Naturmuseum Nestori besuchen. In der Linnankatu (Weg vom Marktplatz / Hafen zur Burg), gibt es eine Reihe netter Cafés, Restaurants, Boutiquen und Künstlerläden.

Beim Ferienzentrum liegt das Atelier und die Kunstgalerie der Malerin Johanna Oras. Bis zum sehenswerten finnischen Forstmuseum Lusto sind es nur ca. 3 km. Tipp: Falls Sie Interesse an klassischer Musik haben, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Opernfestspiele von Savonlinna, die im Burghof von Ende Juni bis Ende Juli stattfinden. Den Spielplan bitte bei VIAfelix anfordern.

7. Tag, Vom Seengebiet nach Mittelfinnland zur Architekturstadt Jyväskylä
Heute fahren Sie in nördlicher Richtung über Savonlinna, und Juva zur Architekturstadt Jyväskylä. Besonderer Tipp: Unterwegs sollten Sie das Museum für mechanische Musik in Varkaus besuchen. Der Museumsdirektor und seine Familie bieten Ihnen eine kabarettistische Führung vom ersten Reisegrammophon bis zum haushohen Orchestrion Goliat, das einst ein komplettes Orchester ersetzte.
In Jyväskylä können Sie am Seeufer spazieren gehen, eine Ausflugsfahrt mit dem Schiff unternehmen, den Reiterhof besuchen oder das wunderschöne Rauchhüttendorf Savutupan Apaja besichtigen. Außerdem befinden sich zahlreiche Gebäude des berühmten finnischen Architekten und Designers Alvar Aalto im Stadtzentrum. Weiterhin sehenswert sind das Museum von Zentralfinnland, das Alvar Aalto-Architektur- und Designmuseum, das Luftfahrtmuseum am Flughafen nördlich der Stadt (Oldtimer und Modelle) und die Husky Farm.
Sie übernachten im
Cumulus Hotel Jyväskylä. Das Hotel verfügt über Swimmingpool und Saunabereich.

8. Tag, Etappe Jyväskylä - Jämsa - Tampere
Kurz nach Jyväskylä in Richtung Keuruu liegt rechts am Straßenrand die alte Holzkirche (1774) von Petäjävesi, die zum UNESCO-Kulturerbe zählt und über eine beeindruckende Zimmermannsarbeit verfügt. In Mänttä befindet sich das Herrenhaus Joenniemi des Industriellen Gösta Serlachius, der als Mäzen finnischer und ausländischer Künstler zu Beginn des 20. Jahrhunderts wirkte. In seiner Villa am Seeufer ist heute ein beeindruckendes Kunstmuseum eingerichtet, daneben liegt ein nettes Café im Blockhaus mit humorvollen Schnitzereien von Hannes Autere. In Himos liegt das gleichnamige Ferienzentrum am Seeufer und in Tampere bieten der Vergnügungspark Särkänniemi mit Delphinarium, Fahrgeschäften, Aussichtsturm mit Drehrestaurant und Café (toller See- und Stadtblick - absolut zu empfehlen!!) viel Abwechslung für Erwachsene und Kinder. Übernachtung im Cumulus Hotel Koskikatu. Das gute Stadthotel verfügt über Restaurant, Schwimmbad und Sauna.

9. Tag, Etappe Tampere - (evtl. Bilderkirche von Hattula) - Hämeenlinna - Iittala - Turku
Fahrstrecke heute ca. 243 km. Unterwegs gibt es viel zu sehen: Bildhaueratelier Visavuori von Emil Wikström bei Valkeakoski in Tartilla,, Bilderkirche von Hattula, Burg und Militärmuseum Hämeenlinna, Sibeliushaus in Hämeenlinna, Glashütte und Fabrikshop in Iittala oder Nuutajärvii, Dom und Schloss Turku, Segelschiffe Suomen Joutsen und Sigyn in Turku, Ausflug zur Moomin Welt in Naantali (etwas nordwestlich von Turku an der Ostsee gelegen), Badestrand in Naantali, nette Altstadt. Übernachtung im Cumulus Hotel Turku.

10. Tag, Besichtigungen in Turku
Besichtigungen in Turku und Naantali - siehe Hinweise am Vortag. Übernachtung in Turku.

11. Tag, Turku - Insel Bengtskär - Geschichte der Wikinger und Übernachtung im Leuchtturm
Um 08.00 Uhr Abfahrt vom Hotel in Turku Richtung Helsinki. Bei Paimio über Sauvo und Kemiö und weiter Richtung Kasnäs. Dort stellen Sie Ihr Auto ab und setzten mit leichtem Gepäck für eine Nacht von 11.00 - 11.30 Uhr zur Wikingerinsel Rosala über, wo Sie bis 13.15 Uhr einen geführten Besuch durch das Wikinger - Zentrum machen können (ist im Preis enthalten). Von 13.15 - 14.00 Uhr fahren Sie mit dem Schiff weiter zum Leuchtturm Bengtskär und kommen dort gegen 14.00 Uhr an. Zum Programm gehört eine Zandersuppe mit Schärenbrot und Kaffee zum Mittagessen, die Führungen im Wikingerzentrum und auf dem Leuchtturm, sowie Frühstück dort. Die alte Lotsenstation verfügt mit dem 52 Meter hohen Leuchtturm über den höchsten des Landes. Vor dem  Abendessen können Sie einen Spaziergang zu den Felsklippen am Meer machen und dabei die Seerobben und Möwen beobachten. Der Sonnenuntergang über der Ostsee bietet Ihnen ein stimmungsvolles Erlebnis! Abendessen und Übernachtung im Leuchtturmhotel Bengtskär Lighthouse.


12. Tag, ein Ferientag auf der Leuchtturminsel, Weiterfahrt nach Hanko
Tagsüber bleibt Zeit zur Erkundung rund um den Leuchtturm und zum Entspannen. Mittagessen im Leuchtturmrestaurant. Am Nachmittag holt Sie um 16.30 Uhr das Ausflugsboot zur Überfahrt nach Kasnäs ab, Ankunft 17.45 Uhr. Von dort fahren Sie mit dem Auto ostwärts entlang der finnischen Südküste Richtung Tammisaari. Unterwegs biegen Sie nach Süden zur Halbinsel von Hanko ab. Unterwegs finden Sie alte Feldsteinkirchen mit wertvollen Kunstschätzen aus dem Mittelalter. Hanko ist bekannt für seine herrlichen bunten Holzvillen der Kapitäne und Reeder des 19. und 20. JH. Der Jachthafen, nette Cafés und Restaurants und das romantische alte Kurhaus direkt am Sandstrand laden zum Bummeln und zum Besuch ein. Tipp: Restaurant Origo mit tollem Fischbüfett. Lange feinsandige Strände bieten Gelegenheit zum Sonnen, Baden und zu Strandwanderungen. Übernachtung in Hanko in einer Pension.

13. Tag, Etappe von Hanko über Tammisari und das Architektenatelier Hvitträsk nach Helsinki
Heute können Sie sich Zeit lassen und morgens das nette Städtchen Ekenäs/Tammisaari besuchen (enge Gassen mit bunten Holzhäusern, renovierte Feldsteinkirche mit schönen Kunstschätzen, bunter Marktplatz mit Fischständen, Sandstrände, Ausflug mit dem Powerboot, etc.). Auf dem Weg nach Helsinki liegt auf der Strasse Nr. 50 hinter Kirkkonnummi und Masaby links auf einem Hügel das Architektenatelier von Eliel Saarinen, Hermann Gesellius und Armas Lindgren. Das malerische Jugendstilanwesen mit Blick auf den See war Heim und Arbeitsstätte der berühmtesten finnischen Architekten des beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie bauten in Helsinki das Jugendstilviertel Eira, den Bahnhof und das Nationalmuseum. Im Laufe des Nachmittags belegen Sie Zimmer im Cumulus Hotel Hakaniemi im Zentrum von Helsinki.

14. Tag, Besichtigung von Helsinki, Fahrt zum Picknick auf der Festungsinsel Suomenlinna
Heute haben Sie Zeit zur Besichtigung der bekannten Felsenkirche, des Sibelius-Monuments und des stilreinen klassizistischen Senatsplatzes mit Dom, alter Universität und Regierungspalais. Weiterhin sehenswert sind die Jugendstilviertel Katajanokka und Eira, die große Schiffswerft im Westen der Stadt, die Ostseepromenaden am Südhafen mit der Jugendstilmarkthalle und über 80 interessante Museen, darunter das Marinemuseum mit den Eisbrechermodellen. Nordische Wildtiere wie Elche, Rentiere, Braunbären und Wölfe können Sie auf der Zooinsel sehen, die Sie vom Marktplatz (Kauppatori) per Wasserbus alle 30 Minuten ansteuern können. Empfehlenswert ist der Ausflug mit der kleinen Autofähre zur Festungsinsel Suomenlinna. Dort kann man das Besucherzentrum mit einer Multivision über die Geschichte Helsinkis sehen, das Haus des Festungskommandanten und ein Museums-U-Boot besichtigen. Wie wäre es mit einer kleinen Wanderung über die sechs Inseln. Ein Badestrand, zahlreiche Cafés und Restaurants bieten weitere Abwechslung. Vielleicht kaufen Sie auf dem Marktplatz ein und machen ein Picknick auf einer der Inseln. Die Fähre fährt bis in den späten Abend hinein zurück.

15. Tag, weitere Besichtigungen in Helsinki, Design-Shopping und Heimreise
Bis zum frühen Nachmittag bleibt Zeit für weitere Besichtigungen, zum Besuch der Badebuchten und zum Shopping. Tipp: Die Geschäfte in der Markthalle am Kauppatori packen Rentierschinken, Lachs und allerlei Fischspezialitäten reisefertig ein. Gegen 14.30 Uhr fahren Sie vom Hotel zum Flughafen zur Abgabe des Mietwagens. Tipp: Der Fahrer setzt zunächst die anderen Familienmitglieder am Terminal mit dem Gepäck zum Check-In ab und bringt dann den Wagen zum Mietwagenparkplatz. Die Schlüssel bitte am Europcar Schalter (eine Etage unter der Abflugebene im Durchgang von Terminal 1 zu Terminal 2) abgeben. Rückflug je nach Flugplan.

15tägige Mietwagen-Rundreise 'Süd- und Mittelfinnland'

Reisepreise pro Person*
(Mindestteilnehmer 2 Personen)

empfohlene
Personen/Auto

im Doppel
1. und 2. Person

im 2. Doppel
3. und 4. Person

Mietwagen Kat. Mini
z.B. Peugeot 107

2

1.672

- - -

Mietwagen Kat. Kompakt
z.B. Peugeot 207

2 - 4

1.714

1.299

Mietwagen Kat. Kompakt Plus
z.B. Ford Focus

2 - 4

1.808

andere Mietwagenkategorien

bis max. 9 Personen auf Anfrage

Landprogramm

1.323

* Preise vorbehaltlich Verfügbarkeit. Nicht gültig während Messezeiten.
Kinderermässigung und Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.

alle Preise vorbehaltlich der Verfügbarkeit entsprechender Zimmerkontingente!

Stand: August 2016

      Leistungen:
  • 14 Übernachtungen, davon 4 x im Blockhaus, 1 x im Leuchtturm, 9 x in guten bis sehr guten Mittelkassehotels

  • 10 x Frühstück vom Büfett

  • 2 x Lunch und 1 Dinner auf der Leuchtturminsel

  • Mietwagen für 14 x 24 Stunden ab/bis Flughafen Helsinki, inkl. Steuern und Gebühren , unbegrenzte Kilometer, Diebstahl- und Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung.

  • Ausführliches Reiseprogramm, Finnland-Karte, Orts-Prospekte, Stadtplan von Helsinki

  • Vorreservierung des Mietwagens und der Unterkünfte

  • Reisepreissicherungsschein/Insolvenzversicherung



    Veranstalter: VIAfelix Gruppenreisen GmbH, Kronberg


15tägige Mietwagen-Rundreise 'Süd- und Mittelfinnland'


Reisetermin
/Übernahme des Mietwagens am:
Reiseteilnehmer: Bitte wählen Sie für jeden Reiseteilnehmer die gewünschten Leistungen:
DZ=Doppelzimmer/EZ=Einzelzimmer/RRV=Reiserücktrittsversicherung(empfohlen)

1. DZ EZ RRV 2. DZ EZ RRV 3. DZ EZ RRV 4. DZ EZ RRV (Titel)Name: Vorname: Geb.-Datum: Sonderwünsche: Anmelder
Name:* Vorname:* Geburtsdatum:* Strasse:*
PLZ:*
Ort:* Land: Telefon:*
Email:* *Pflichtfelder Ich interessiere mich ausserdem für (bitte auswählen):
Flüge nach Finnland: Fährverbindungen: Ferienhäuser: Opernfestival Savonlinna: Sonstiges:
Bitte reservieren Sie die gewünschten Leistungen
und senden Sie mir Ihre schriftliche Reservierungsbestätigung zu. Die AGB habe ich zur Kenntnis genommen.
Bitte rufen Sie mich unter der o.a. Rufnummer zurück,
da ich noch weitere Fragen habe .

      oder